Friedhofsgeflüster Teil II


Erlebnisführung „Friedhofsgeflüster II“ über den Neuen Friedhof
Unter dem Motto "Rund um die Leiche - Von Leichenwache, Leichenraub und Leichenfett" führt die Kunsthistorikern Dr. Anja Kretschmer am Freitagabend, 12. April 2019, über den Neuen Friedhof in Offenbach. Die Erlebnisführung Friedhofsgeflüster II thematisiert den Umgang mit Verstorbenen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Warum musste man früher bis zur Beerdigung Wache für die Toten halten? Weshalb wurden Erbsen in den Sarg geschüttet und der Verstorbene festgebunden? Dr. Anja Kretschmer stellt die Trauer- und Gedenkkultur des 19. Jahrhunderts vor. Sie erklärt, warum der verstorbene Körper damals ein lukratives Geschäft darstellte und warum in Märchen oft mehr Wahrheit  steckt, als man glaubt.

Bild "Bilder:Friedhofsgeflüster II.jpg"

Dr. Anja Kretschmer hat über Bestattungs- und Friedhofskultur promoviert und bietet bundesweit ihr „Friedhofsgeflüster“ an. In Offenbach schlüpfte sie im Oktober 2018 für die Führung Friedhofsgeflüster I in die Rolle der „Schwarzen Witwe“, der historischen Figur von 1898, die den Besuchern auch anhand regionaler Bezüge den Tod und die Trauerkultur nahe bringen möchte. Damals führte sie ihre Gäste über den Alten Friedhof und erzählte „Von Totenkronen, Wiedergängern und der Angst vor dem Scheintod“.

Friedhofsgeflüster II
Rund um die Leiche – Von Leichenwache, Leichenraub und Leichenfett. Ein Rundgang mit Frau Dr. Anja Kretschmer

Freitag, 12. April 2019, 19.00 Uhr

Neuer Friedhof Offenbach, Mühlheimer Straße 425, 63075 Offenbach am Main

Die Führung kostet 14 Euro pro Person. Treffpunkt ist der Haupteingang des Neuen Friedhofs. Um Anmeldung wird gebeten bei
Dr. Anja Kretschmer
Telefon: 0151 / 56 333 549
Email: info@anja-kretschmer.de




Leben   Sterben   Tod

und dann...?


Der Pfarreienverbund Bieberer Berg und BDKJ Offenbach führen gemeinsam in Kooperation mit dem Musikzentrum St. Gabriel einen Projekttag zum Thema "Leben, Sterben, Tod und dann?" auf dem Neuen Friedhof in Offenbach durch.

Die Veranstaltung findet an Karfreitag um 14:45 Uhr mit dem Ankommen in der Trauerhalle am Neuen Friedhof statt. Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr mit dem Start zu verschiedenen Stationen rund um das Thema.

Alle Jugendlichen und Junggebliebenen sind dazu recht herzlich eingeladen.

Leben, Sterben, Tod
und dann...?


wo: Trauerhalle am Neuen Friedhof Offenbach,
       Mühlheimer Straße 425

wann: ab 14:45 h


Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Plakat Karfreitag auf dem Neuen Friedhof.pdf

Programm Karfreitag auf dem Neuen Friedhof.pdf




Wenn Ihr Kind trauert...


“Frühe Verlusterfahrungen im Leben eines Kindes sind einschneidend und prägend.
Kinder brauchen nach dem Verlust eines wichtigen Menschen oftmals Unterstützung.
Die finden sie in der Trauergruppe für Kinder, die von professionellen Trauerbegleiterinnen
der Hospizgemeinschaft Mühlheim betreut wird.
Unsere offene Gruppe für Kinder im Alter zwischen 4 und 12 Jahren findet 14-tägig statt
und dauert bis zu zwei Stunden.
Sie läuft ohne zeitliche Begrenzung im “Treffpunkt Marktstraße 44”. Ihr Kind kann so
lange kommen, wie es möchte. Es entstehen keine Kosten.
Kontakt:
Tel. 06108 – 79 38 46
Patrizia Blazevic, ktg-kontakt@hgm-ev.de
Stilla Gathof, ktg-kontakt@hgm-ev.de