Trauer ohne Worte - zu den Bildern von Anton Würth im Treffpunkt Friedhof


Bild "Raum6 neu.jpg"

Ein Gespräch mit dem Künstler Anton Würth


am Donnerstag, den 18.01.2018 um 19:30 Uhr


Die gelungene Ausgestaltung unserer Räumlichkeiten, verdanken wir vor allem dem Künstler Anton Würth. Er hat seinen Auftrag nicht darin gesehen, Wände anzumalen oder freie Flächen zu dekorieren. Durch seine Bilder haben die Räume ein besonderes Profil bekommen: kein Sakralbau, kein Gebetsraum, kein Symbol dieser oder jener Religion – und doch ein besonderes Gebäude mit einer Atmosphäre von Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit, einer eigenen Art von Würde. Er hat mit seinen Bildern eine Sprache gefunden, die über die Grenzen von Religion und Kultur hinweg verständlich ist. Seine Bildersprache ist dem Thema, dem Motto des Hauses angemessen: Leben und Tod gehen Hand in Hand.



im Treffpunkt Friedhof Offenbach e.V., am Neuen Friedhof Offenbach,
Mühlheimer Straße 425


Der Eintritt ist frei, Spenden zur Unterstützung unseres Vereins, werden gerne entgegengenommen.






Wenn Ihr Kind trauert...


“Frühe Verlusterfahrungen im Leben eines Kindes sind einschneidend und prägend.
Kinder brauchen nach dem Verlust eines wichtigen Menschen oftmals Unterstützung.
Die finden sie in der Trauergruppe für Kinder, die von professionellen Trauerbegleiterinnen
der Hospizgemeinschaft Mühlheim betreut wird.
Unsere offene Gruppe für Kinder im Alter zwischen 4 und 12 Jahren findet 14-tägig statt
und dauert bis zu zwei Stunden.
Sie läuft ohne zeitliche Begrenzung im “Treffpunkt Marktstraße 44”. Ihr Kind kann so
lange kommen, wie es möchte. Es entstehen keine Kosten.
Kontakt:
Tel. 06108 – 79 38 46
Patrizia Blazevic, ktg-kontakt@hgm-ev.de
Stilla Gathof, ktg-kontakt@hgm-ev.de